Sidecarcross-Team #73 Richter/Nicke will in 2015 wieder voll angreifen!

Die Saison 2014 war für das Sidecar-Team #73 Richter/Nicke eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Nach einem etwas turbulentem Saisonbeginn, der direkt nach dem 1. DM-Lauf einen verletzungsbedingten Wechsel des Beifahrers erforderte, sprang am Ende der Saison noch ein hervorragender 4. Gesamtrang in der int. deutschen Meisterschaft zu Buche. Alles top sollte man meinen, aber dann kam kurz vor dem Saisonfinale alles anders….. 

Anfang September….. irgendwo in der Umgebung von Bad Liebenwerda….. ein Sidecarcrosser beim Konditionstraining auf einem Feldweg. Ein falscher Schritt beim laufen, ein peitschenähnlicher Knall gefolgt von einem stechenden Schmerz im Knie von Fahrer Axel Richter änderte ALLES. Muss was ernstes sein. Tut verdammt weh und sieht nicht gut aus so ein dick geschwollenes Knie. Im Krankenhaus dann der Schock: Kreuzbandriss und Meniskusschaden…. die Saison damit vorzeitig beendet! Und das, wo es doch gerade so richtig gut zu lief! Erst der Beifahrerwechsel von Philipp Hildebrand zu Stefan Nicke, nachdem Philipp sich eine Schulterverletzung zuzog, dann das tolle Ergebnis in der int. deutschen Meisterschaft, und jetzt diese schwere Verletzung, die das Team beim WM-Finale in Rudersberg zum zuschauen zwang. Genug auf’s und ab’s für eine einzige Saison, aber so ist der Sport nun mal.

Aber es muss ja bekanntlich weiter gehen. Erst die OP Anfang Oktober, dann REHA, und nun nach einem knappen halben Jahr geht es doch wieder bergauf und es wächst die Zuversicht, dass die beiden Jungs in 2015 wieder voll angreifen werden. Fahrer Axel Richter befindet sich nach abgeschlossener REHA im Aufbautraining. Beifahrer Stefan Nicke ist gewohnt immer auf den Punkt Top fit! Das Gespann – ein aus 2014 stammendes WHT/Zabel mit Reiger Dämpfern – ist bereits komplett überholt, und neu aufgebaut. Es schart in der Garage quasi schon mit den Hufen, endlich die ersten Trainingsrunden absolvieren zu dürfen. Die neuen Jerseys mit der Start-No. #73 sind ebenso wie das komplett neue Dekor bereits bestellt und im Druck! Es kann…. Nein MUSS endlich wieder losgehen, nach so langer Leidens- und Wartezeit, kribbelt es wieder auf die MX-Strecken zu gehen!!!

 

SONY DSC

Die Pläne für 2015 sind sehr ambitioniert! Vom Speed her, peilt man für die int. deutschen Meisterschaft mindestens einen Top 5 Platz an. Je nachdem welche WM-Teams neben den aktuellen Titelverteidigern aus der Schweiz #16 Bürgler/Betschart am Ende die komplette DM fahren werden – aber auch der Blick auf einen Podiumsplatz ist ein offizielles Saisonziel. Hier könnte sich am Ende ein sehr spannendes Duell mit den in etwa gleich starken deutschen Teams #56 Garhammer/Kälin, #29 Morch/Godau und vor allem #24 Walter/Vonbun um das Podium im Gesamtklassement abzeichnen.

 

Darüber hinaus wird das Team “Ostfront-Boys“ an mindestens 10 WM-Läufen teilnehmen. Dies werden neben den drei WM-Läufen in Deutschland (Schopfheim, Strassbessenbach u. Rudersberg), und den GP’s in den direkt angrenzenden Ländern wie Tschechien, Niederlande, Belgien und Schweiz (Frauenfeld u. Roggenburg) auch der Trip ins Baltikum zu den GP’s in Lettland und Estland sein. Aber dies wird wohl nur dann möglich sein, wenn es vom Material keine zusätzlichen Kosten durch Schäden oder ähnliches geben wird.

SONY DSCZusätzliche Sponsoren, die eine überdurchschnittliche Präsentation ihrer Firma und/oder ihres Produktes auf dem Gespann-Dekor, dem Team-LKW, aber vor allem auf der neuen Homepage (befindet sich gerade im Aufbau) ihren Platz finden werden, sind da natürlich herzlich Willkommen. Vor allem wären neue Sponsoren mehr als hilfreich, um mit einem höheren Jahres-Budget, an mehr Rennen teilzunehmen. Für diesen Fall, kann eine Sponsoren-Mappe mit allen wichtigen Informationen rund um das Team angefordert werden. Für alle weiteren Fragen, stehen sämtliche Team-Mitglieder gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Kontakt:

Axel Richter

Riesaerstr. 72

04924 Bad Liebenwerde

e-mail: sidecarrichter@gmail.com