Vorbericht zum 4. WM-Lauf @Schopfheim (D) am 17.05.15 / Press release for 4th GP @Schopfheim (GER) on 17.05.14

Der MSC Schopfheim feiert diese Jahr sein 50. Jubiläums-Motocross und gleichzeitig seinen 90. Vereinsbestehen des Motorsportclub Schopfheim. So ein Event will gebührend gefeiert werden, und das haben der Vorsitzende Karlheinz Renner und sein Rennleiter Thomas Grässlin mit der Ausrichtung des 4. Sidecarcross Grand Prix 2015 mehr als eindrucksvoll hinbekommen.

In den 70er u. 80er Jahren war Schopfheim im In- u. Ausland als Seitenwagen-Hochburg bekannt – so kommt der bislang einzige Deutsche Seitenwagen-Weltmeister Reinhard Böhler aus Karsau (bei Schopfheim) – richtete bereits in Jahren 1983, 1989 und 1995 je einen WM-Lauf aus. Und im diesjährigen Jahr der Feierlichkeiten zum 90. Vereinsjubiläum, ist der MSC Schopfheim nun am 16./17. Mai 2015 zum vierten Mal Gastgeber für die “Creme de la Creme“ des Seitenwagen-Motorsportes. Aus diesem Grund, mussten die Verantwortlichen und die Vereinsmitglieder in den letzten Wochen und Monaten die 1720m lange und anspruchsvollen Rundkursstrecke „An der Dossenbacher Landstraße“ grundlegend optimieren und stellenweise verbessern, um den gestiegenen Anforderungen und Vorgaben für einen Sidecarcross-GP gerecht zu werden. Hierzu zählte unter anderem auch, dass nicht nur das Startgatter sondern auch die komplette Startgerade am Start/Ziel-Hang verbreitert werden musste, um den 30 startenden Teams ausreichend Platz zur Verfügung steht.

Los geht es mit geballter „Sidecarcross-Action“ am Samstag den 16. Mai bereits ab 10.00Uhr mit den Freien Trainings. Das Highlight des Tages, sind die beiden Qualiraces der Gruppen A+B um 15.00h bzw. 16.00h. Die ersten zwölf beider Qualiraces sind direkt für die zwei Wertungsläufe am Sonntag qualifiziert, alle restlichen Teams können sich im sogenannten “Last-Chance-Race“ mit der schnellsten Runde eine der letzten sechs freien Startplätze sichern, plus zweier Reserveteams. Bei fast 60 Gespann-Teams, die für Schopfheim gemeldet haben, wird somit fast die Hälfte der Teams leer ausgehen.FlyerWMInseratSchopfheim

Nach den ersten drei WM-Läufen in 2015, wird der WM-Titel wie auch bereits im letzten Jahr zwischen den amtierenden Doppelweltmeistern #1 Adriaenssen/v.d.Bogaart (B/NL) und den amtierenden Vizeweltmeistern #2 E.Bax/Stupelis (NL/LV), sowie den sehr starken beiden jungen Franzosen #5 Giraud/Musset ausgetragen. Aussenseiterchancen hat neben #4 Hendrickx/Mucenieks (B/LV) und #3 Brwon/J.Chamberlain (GB/GB) eigentlich nur noch der zehnfache Rekord-Weltrmeister #111 D.Willemsen (NL) mit Robbie Bax (NL) im Boot. Das dem amtierenden Deutschen Meisterteam #18 Bürgler/Betschart (CH/CH) die Schopfheimer Strecke gut liegt, haben sie in den vergangenen Jahren mit Siegen bei den vergangenen DM-Läufen mehrfach bewiesen, aber für mehr als ein Platz unter den Top Ten wird es wahrscheinlich nicht reichen. Viel vorgenommen haben sich auch die momentan absoluten Newcomer und Lokalmatadoren #169 Michael u. Max Frech aus Rheinfelden-Karsau, die sich auf ihrer Hausstrecke vor heimischen Publikum in Topform präsentieren wollen. Das WM-Debüt der beiden Frech-Brüder bei bisherigen GP’s in Frauenfeld (CH) und Castelnau de Levis (F), schafften sie nicht nur die direkte Qualifikation für die jeweiligen Wertungsläufe, sondern konnten auch direkt die ersten WM-Punkte einfahren.

Sonntag 17.05.15 – 9.00h auf der Rennstrecke des MSC Schopfheim: It’s RACE-DAY!!! Mit dem Freien Training der Soloklasse “BW-Cup“ Open beginnt der finale Tag des umfangreichen Rennwochenendes in Schopfheim. In dieser Serie, kämpfen einheimische Fahrer aus der Region – u.a. auch Starter des MSC Schopfheim – um wichtige Punkte für das Gesamtklassement. Das Warm-Up der WM-Gespanne um 10 Uhr, mit anschließender Team-Präsentation, läutet nach der Mittagspause dann die absolute “Renn-Action“ ab 12.00Uhr mit dem 1. Wertungslauf der Soloklasse ein.

Der 1. Wertungslauf der Seitenwagen-WM startet um 13.15Uhr, der zweite Wertungslauf dann um 16.00Uhr. Dazwischen finden unter anderem Demofahrten der Schopfheimer MSC-Jugendfahrer, sowie eine Geländewagen-Vorführung statt. Rund um die Rennstrecke werden Bierbrunnen, viele Verpflegung- u. Verkaufsstände, sowie ein großzügig angelegtes und aufgebautes “Kinderland“ dafür sorgen, dass für alle anwesenden Zuschauer groß oder klein, und ob zum ersten Mal bei solch einer Motocross-Veranstaltung – bestens versorgt werden. Für alle Campingfreunde ist bei einem direkt an das Vereinsgelände angrenzenden Pferdegestütt, ein großer Campingplatz mit sanitären Anlagen eingerichtet. Dort findet dann auch am Freitagabend eine “Kult-Hit-Party“, sowie am Samstagabend eine “Mallorca-Race-Party“ mit Fahrervorstellung und Cheerleader-Show statt. Zum Partygelände verkehrt am Freitagabend ab 18Uhr und Samstag ab 19.00Uhr jeweils ein Shuttlebus vom Marktplatz Schopfheim über den Bahnhof und Motocross-Gelände zum Festgelände beim Gestüt Sengelen. Einlass zu den Musik-Events ist jeweils ab 18.00Uhr.

Der Eintritt zu den Musik-Events kostet im Vorverkauf jeweils € 6.- und an der Abendkasse € 8.- Vorverkauf unter: info@gestuet-sengelen.de

Der Eintritt inkl. Rennprogramm beträgt am:

Samstag:

  • Erwachsene 10,-€
  • Jugendliche bis 17 Jahre 5,-€

Sonntag:

  • Erwachsene 22,-€
  • Jugendliche bis 17 Jahre 11,-€
  • Kinder bis 12 Jahren sogar eintrittsfrei!

Das Wochenend-Ticket gibt es für 28,-€

Schopfheim liegt im Dreiländereck D-CH-F und ist zu erreichen über die BAB A 5 Karlsruhe-Basel , A 98 Ausfahrt Lörrach, dann B 317 Schopfheim-Ost oder über die A 8 Stuttgart-Singen Ausfahrt Bad Dürrheim, dann weiter über B 317 Donaueschingen-Feldberg-Lörrach .Aus der Schweiz sind die Grenzübergänge Rheinfelden oder Bad Säckingen zu empfehlen.

Weiteres: