Was ist NEU in 2016 – Eine Übersicht interessanter Neuigkeiten

Die lange Winterpause neigt sich dem Ende entgegen. Die neue Saison 2016 wurde bereits durch die ersten nationalen Rennen (z.B. ONK Niederlande) eingeläutet. Mit Spannung erwarten sowohl die Fans als auch Fachleute, welche Neuigkeiten es zur neuen Saison gibt – im technischen wie auch im sportlichen Bereich.

Wie läuft es beim gewagten Neubeginn von Team Bax/Bax (NL/NL)? Welche neuen Team-Kombinationen haben sich zusammen gefunden? Wer hat das Material gewechselt? Oder was gibt es neues im Reglement?

www.sidecarcross-action.de hat für Euch im folgenden mal eine Übersicht erstellt, was – mit Stand heute, knapp einen Monat vor dem WM-Auftakt in Oss (Niederlande) – so alles NEU in der Sidecarcross-Szene ist. In der folgenden Auflistung ist in ROT markiert, was bzw. wer neu im Team ist.

Start-No. Fahrer Beifahrer Nationalität Chassis-Engine
#82 Etienne Bax Robbie Bax NL / NL WSP – Yamaha
#14 Ben Adriaenssen Kaspars Stupelis B / LV WSP – AMS
# 7 Marvin Vanluchene Haralds Kurpnieks B / LV VMC – Zabel
#18 Kert Varik Maarek Miil EST / EST AYR – KTM
#100 Silvio Senz Stefan Nicke D / D VMC – Zabel
# Marcel Faustmann Andres Haller D / D VMC – Zabel
#29 Axel Richter Patrick Leskow D / D WSP – Zabel
#444 Nick Jarvis Christian Nilsson GB / SWE WSP – Husqvarna
#10 Gert van Werven Siebe van der Putten NL / NL WSP – KTM
#111 Daniel Willemsen Peter Beunk NL / NL WSP – Zabel
#19 Davy Sanders Roy Bijenhof B / NL WSP – Zabel
#71 Marcus Prokesch Michael Hopf D / D VMC – Zabel
#23 Kristof Santermans Elvijs Mucenieks B / LV
#81 Justin Keuben Dion Rietmann NL / NL VMC – Zabel
#911 Adrian Peter Pascal Knübben D / D WSP – Zabel
#123 Mike Keuben Ryan Humphrey NL / GB VMC – Husqvarna
#68 Markus Schuricht Ronny Benning D / D VMC – KTM

Bei Team Bax/Bax wurde das Projekt der kompletten Neuentwicklung eines Rahmens vorerst auf Eis gelegt. Die Unbestädigkeit in den ersten beiden Rennen zur Niederländischen Meisterschaft mit drei technischen Ausfällen in vier Wertungsläufen (!!!), ließen das Team zu der Entscheidung kommen, vorerst wieder auf einen Serien-WSP-Rahmen von Rekordweltmeister Daniel Willemsen (NL) umzusteigen. Bis zum WM-Auftakt in 3 Wochen wird die Zeit für den Titelverteidiger Etienne Bax nun knapp, um den Rahmen mit dem Yamaha-Motor abzustimmen. Man darf wirklich gespannt sein, wie der Plan B funktioniert.

Neues aus dem Regelwerk

Die Einführung einer neuen Rotkreuz-Flagge in den Rennserien des DMSB, ist dagegen für die Sicherheit der Sportlicher in Unfallsituationen durchaus positiv anzusehen. Hier liegt es nun an den Vereinen bzw. Veranstaltern, die Streckenposten ausführlich zu schulen, damit in entsprechencder Situation auch die richtige Umsetzung erfolgen kann.

Sebastian Aull