Wächtersbach-Aufenau 27.04.08 / Brustmann – Urich gewinnen 1. Lauf

Nachdem sie im Training schon sehr schnell unterwegs waren, profitierten Josef Brustmann – Stefan Urich dann im 1. Lauf vom Verletzungspech der bis kurz vor Schluss des Rennens führenden Marcel Willemsen – Marco Godau, und gewannen den ersten Lauf vor Bertram Martin -Bruno Kälin und Marko Happich – Meinrad Schelbert. 3/4 des Rennens dominierte allerdings vom Start weg das Holländisch/Deutsche Gespann Willemsen – Godau und wurde nur von einem Stein, den Marcel Willemsen ans Knie bekam und mit großen Schmerzen das Tempo an der Spitze nicht mehr mitgehen konnte und dadurch noch auf Rang 6 zurück fiel. Nutznießer waren wie schon erwähnt die drei Gespannen Brustmann/Martin/Happich sowie dann auch noch Nicky Pulinx – Sven Verbrugge als vierte und Etienne Bax – Marc van Deutekomm als fünfte, die sonst das nachsehen gehabt hätten. Trotz Schmerzen in der Schulter war Marius Strauss angereist und biss beide Zähne zusammen und fuhr im Boot von Thomas Morch im ersten Lauf auf Rang 7, was angesichts der vielen anwesenden WM-Teams ein ordentliches Ergebnis war. Auch der Ex Vizeweltmeister von 1997 Alois Wenninger war in Aufenau am Start, zusammen mit Mario Wohlfahrt fuhr er im 1. Lauf auf Rang 8, nachdem er wie gewohnt ohne Probleme mit nur 3 gefahrenen Runden in der Qualifikation eine Top Zeit hinlegte, und so einen guten Startplatz hatte. Alles in allem war der 1. Lauf doch sehr spannend, gab es doch bis zuletzt viele Überholmanöver, gerade in den Top 10! Für den zweiten Lauf war also genug Spannung angesagt, und der Faktor Kondition dann der entscheidende Faktor, wer seine gute Plazierung dann wiederholen wird.